Corona-Antikörperwerte in Deutschland

Aktualisiert: 10. September 2020; Publiziert: 14. August 2020;
Teilen auf: Twitter / Facebook

Eine Übersicht zu Corona-Antikörperwerten in Deutschland. Die tatsächliche Verbreitung des Coronavirus liegt jeweils etwas höher als die angegeben Antikörperwerte, da bei milden Verläufen nicht immer langfristig nachweisbare Antikörper gebildet werden.

Zum Vergleich: Internationale Hotspots wie Bergamo und New York City erreichten im Frühjahr Antikörper­werte von circa 20%. Blutspender in London hatten Anfang Mai zu circa 18% Antikörper gegen das neue Coronavirus. Im schwedischen Stockholm waren es Mitte Mai circa 13%.

Deutschland verzeichnete im Frühjahr 2020 circa 9000 Corona-Todesfälle. Das Medianalter der Todesfälle lag bei 82 Jahren, 85% der Verstorbenen waren über 70 Jahre alt, circa 40% betrafen Pflegeheime. Circa 16.000 Corona-Patienten befanden sich auf einer Intensivstation.

Antikörperwerte in Deutschland
Datum BL Ort Population Antikörper
Quelle
3. Juli BRD Deutsche Bahn Zugbegleiter
Mitarbeiter
1.3%
2.7%
DB
30. Juni BRD BRD Blutspender 1.3% RKI
30. Juni SN Sachsen Schulen 0.6% MRX
30. Juni NI H. Oldendorf Neuroklinik 2.9% PLOS
9. Juni BW Kupferzell Hotspot 7.7% RKI
3. Juni HE
NI
NW
Hessen
Niedersachsen
NRW
Blutspender 0.6%
1.2%
0.9%
ESV
22. Mai TH Neustadt a.R. Hotspot 8.4% MRX
16. Mai HB Bremen Beamte 2.1% ASUI
15. Mai BW Vier Städte Familien 1.3% MRX
22. April MV Rostock Mütter 0.0% DMW
21. April NI Essen Pfleger 1.6% JCV
17. April NI Hannover Pfleger 1.5% MRX
6. April HE Fulda Pfleger 1.0% DKA
6. April NW Gangelt Hotspot 15.5% MRX

 

Weitere Antikörper-Studien beim Robert-Koch-Institut

Bisherige Corona-Epidemie in Deutschland (Quelle: CIDM)

Siehe auch


Teilen auf: Twitter / Facebook

WordPress.com.

Up ↑