Hinweise Oktober 2019

Hinweise zu Geopolitik und Propaganda.

Doppelfunktion: Der Twitter-Chef für Nahost ist zugleich PsyOp-Offizier in der britischen Armee.

»Operation Smoking Gun«: Neue Belege zu verdeckten US-Waffenlieferungen an Terrorgruppen. Mit dabei: der Sohn eines ehemaligen BND-Waffen­händlers und ein Schweizer Fracht­unter­nehmen.

Jeffrey Epstein: Neue Aspekte zur Rolle des israelischen Militärgeheimdienstes. (→ Mehr dazu)

Ukraine: Joe Biden gab in einem CFR-Gespräch wohl etwas zu viel Gas. (→ Mehr zum CFR)

»Keinerlei suggestive Absichten«: Das SRF verteidigt seine Iran-Berichterstattung. (→ SRF-Studie)

NZZ: »Wir orientieren uns in unserer Bericht­erstattung keineswegs an der Nato, und betreiben auch keine Propaganda. Wir sind ein unabhängiges, liberales Medium.« (→ Die NZZ-Studie)

Republik: »Die dritte Gruppe [die das Abo nicht erneuerte] waren jene, die uns als «Alternativ-Medium» sahen – in dem Sinn, dass sie eine Vorstellung von der Welt haben, wo alles von den Amerikanern kontrolliert wird und die Pharmaindustrie Impfstoffe verbreitet, die Kinder töten. Diese Weltsicht befriedigen wir nicht. Aber das wollen wir auch gar nicht.« (→ Republik und Imperium)

Der Propaganda-Multiplikator: Neu auch auf Russisch, insgesamt bereits in zehn Sprachen.


WordPress.com.

Nach oben ↑