Anschlag auf die Forschungsfreiheit

So ergeht es US-kritischen Forschern in der Schweiz: Der Historiker Dr. Daniele Ganser geriet 2006 nach einer öffentlichen Inter­vention der amerika­nischen Bot­schaf­terin unter Druck und musste seine Forschung an der ETH Zürich schließlich aufgeben.

Ganser forschte zu ver­deckter Kriegs­führung und ins­ze­nier­tem Terror durch die NATO im Kalten Krieg sowie zu den An­schlägen vom 11. September 2001 (s. Artikel im ETH-Magazin).

Weiterlesen →


Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑